content

Laufende Neuigkeiten

Hier erfährst du die aktuellsten Neuigkeiten über Rappelz

02/09/2015

Änderungen der Kundenbetreuung

Liebe Bewohner von Gaia,

 

im Interesse einer einheitlichen Kundenbetreuung haben wir uns dazu entschlossen, einige Änderungen am Kundendienst und dem Ticket-System vorzunehmen.

 

Ab heute, dem 2. September 2015, treten die folgenden Änderungen in Kraft:

 

Formular für Fehlverhalten
Während der 5-monatigen Testphase haben wir festgestellt, dass das Formular die Meldungen von Fehlverhalten nicht in dem Maße verbessert, wie wir es uns erhofft hatten. Spieler taten sich schwer, von dem Formular Gebrauch zu machen, und betrachteten es häufig als ein inoffizielles Mittel. Wir haben uns deshalb entschieden, zu unserem alten System zurückzukehren. Das bedeutet, dass ab sofort alle Meldungen ausschließlich per Ticket eingesandt werden müssen.

 

PK-System

 

Ab heute werden alle PK-Server auch als solche betrachtet: Es gilt das Gesetz des Stärkeren! Fragen werden mit Blut und Tränen beantwortet! Wir werden daher keinen weiteren Anfragen und Meldungen bezüglich PK nachgehen. Ausgeschlossen davon sind schwere Verstöße, die sich über einen langen Zeitraum hinweg erstrecken. Dank der „Schriftrolle des Neubeginns“ werden Spieler jetzt eine ernste Wahl zwischen PvE und PvP treffen müssen. In der Tat wollen wir, dass sich die Spielerfahrung auf diesen Servern gänzlich unterscheidet.

 

Tickets bezüglich einer Kompromittierung des Accounts

 

Ab heute bieten wir in Fällen von kompromittierten Accounts nur noch dann Unterstützung an, wenn die Spieler im Vorhinein alle nötigen Sicherheitsmaßnahmen getroffen haben. Untersuchungen vergangener Fälle, in denen Accounts kompromittiert wurden, haben zweifelsohne ergeben, dass die 3 Hauptgründe einer Kompromittierung vermieden hätten werden können, wenn der Nutzer alle ihm zur Verfügung stehenden Maßnahmen ergriffen hätte:

 

1) Bitte teilt eure Account-Informationen mit niemandem!

2) Macht einen großen Bogen um Goldverkäufer und deren Webseiten!

3) Besucht keine Webseiten oder privaten Server, ladet euch nicht deren Client herunter und spielt nicht deren Version des Spiels!

 

Um dies zu gewährleisten, muss der Spieler:

 

1) alle persönlichen Informationen geheim halten.

2) den PC sicher halten.

3) den Zugriff auf den Account auf das Land bzw. die Länder einschränken, von denen man selber spielt (diese Option findet sich im Nutzerprofil auf unserer Webseite).

4) keine Rappelz-Links besuchen, die nicht offiziell von Webzen stammen.

 

All oben aufgeführten Änderungen wirken sich nicht auf die Tickets aus, die sich noch in unserer Warteschlange befinden. Tickets, die sich bereits in unserem System befinden, werden noch nach den alten Regeln behandelt. Alle Tickets, die uns ab heute erreichen, werden bereits nach den genannten Änderungen bearbeitet.

 

Wir verstehen, dass einige dieser Änderungen negativ verstanden werden könnten, sind jedoch überzeugt, dass sie notwendig sind, um die Effizienz unseres Services weiter zu verbessern.

 

Viel Spaß mit Rappelz wünscht

Euer Rappelz-Team

Tags :